Pandora, eine Stadt die die Geschichten von Werwölfen und Vampiren geheim hält.
 
StartseiteStartseite  Portal2Portal2  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Shortcuts
Important

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
TEST

Teilen | 
 

 Unsere Daten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Erzähler
Teammitglied
avatar


BeitragThema: Unsere Daten   So Aug 09, 2009 5:07 pm



Eine Stadt die die Geschichten von Werwölfen und Vampiren geheim hält.

Rachel öffnete ein Fenster ihrer Prachtvilla, die sie sich mit ihrer Schwester Lola teilte. Sie betrachtete das Land, das um sie herum war und dachte noch einmal zurück. Wie sie von ihrer Schwester gebissen wurde und wie ihre Eltern daran glauben mussten. Jetzt bereute sie es, was sie getan hatte. Sie wusste nicht, wie Lola fühlte, doch sie, Rachel, würde alles dafür geben, es rückgängig zu machen. Doch es geht nicht.

Ein paar Zimmer weiter ist auch Rachels Schwester Lola am Nachdenken. Wäre sie niemals mit diesem Jungen weggegangen, würden ihre Eltern noch leben, oder beziehungsweise, sie wären nicht durch ihre Dummheit gestorben. Doch dann würde es Pandora auch nicht geben.
Pandora. Eine wundervolle Stadt. Lola sah kurz aus dem Fenster. Unter ihrem Fenster verlief direkt die Straße und sie sah, wie viele Menschen umherhasteten. Alle hatten etwas Besonderes. Na ja, fast alle. Vampire, Werwölfe, Kinder des Mondes. Hier war alles vertreten. Auch die Menschen. Lola fragte sich, wie sie hier überleben konnten, doch es war ganz gut so, dass es einen Ausgleich gab. Pandora sollte so normal wie möglich sein. Sie verließ das Zimmer und ging in den großen Wohnraum.

Rachel schloss das Fenster. Sie konnte es nicht ändern und dass es Pandora gab. Darauf war sie stolz. Mächtig stolz. Langsam ging sie in den Wohnraum. Dort sah sie schon ihre Schwester. Auch sie sah etwas euphorisch aus.

„Du hast nachgedacht, oder?“, fragte Lola Rachel.
„Aber natürlich. Und du auch.“
„Ja, ich könnte mir Pandora nicht mehr wegdenken.“
„Ich mir auch nicht.“

Zusammen saßen sie auf ihrem Sofa und waren zusammen stolz, Pandora erschaffen zu haben. Rachel suchte gezielt Lolas Gedanken. Sie schwirrten so um sich her, dann nahmen sie klare Gestalt an.

Rachel sah ein großes Stück Land. Es war mitten in der Pampa. Und sie sah sich und ihre Schwester. Sie hatten beide den gleichen Gedanken. Hier wollten sie bleiben. Sie fingen an, viele Steine und Zement zu holen und bauten sich ein wundervolles Haus. Es war riesig und stand neben einem wundervollen See. Dort lebten sie einige Zeit, da kamen einige andere Leute.
„Können wir auch hier bauen?“, fragten sie und Rachel und Lola gaben ihr Einverständnis. So wurde die Stadt immer größer und größer. Die beiden ließen Straßen bauen und irgendwann wurde die Stadt einfach zu groß. Sie ließen eine Nebenstadt errichten. Dior. Dior war nicht ganz so prachtvoll und schön wie Pandora selbst, doch es war gut so.
Pandora und Dior. Langsam füllten sich die Straßen und alles war lebendig und schön.

Hier stoppte Lolas Erinnerung. Rachel sah sie fragend an.
„So darf es bleiben.“, meinte die Schwester nur und beide.

Eckdaten
~ RPG mit erfundenen Charaktere
~ Zur auswahlt gibt es Menschen, Werwölfe und Vampire (Sadistisch u. Vegetarisch)
~ Wir spielen auf der Basis von Twilight
~ Wir haben schon viele Mitglieder
~ Genre: Fantasy

Wichtige Links
~ das Forum
~ Geschichte
~ das Regelwerk
~ Wissenwertes


Code:

[center][img]http://i28.tinypic.com/11hyy3a.jpg[/img]

[i]Eine Stadt die die Geschichten von Werwölfen und Vampiren geheim hält.[/i]

Rachel öffnete ein Fenster ihrer Prachtvilla, die sie sich mit ihrer Schwester Lola teilte. Sie betrachtete das Land, das um sie herum war und dachte noch einmal zurück. Wie sie von ihrer Schwester gebissen wurde und wie ihre Eltern daran glauben mussten. Jetzt bereute sie es, was sie getan hatte. Sie wusste nicht, wie Lola fühlte, doch sie, Rachel, würde alles dafür geben, es rückgängig zu machen. Doch es geht nicht.

Ein paar Zimmer weiter ist auch Rachels Schwester Lola am Nachdenken. Wäre sie niemals mit diesem Jungen weggegangen, würden ihre Eltern noch leben, oder beziehungsweise, sie wären nicht durch ihre Dummheit gestorben. Doch dann würde es Pandora auch nicht geben.
Pandora. Eine wundervolle Stadt. Lola sah kurz aus dem Fenster. Unter ihrem Fenster verlief direkt die Straße und sie sah, wie viele Menschen umherhasteten. Alle hatten etwas Besonderes. Na ja, fast alle. Vampire, Werwölfe, Kinder des Mondes. Hier war alles vertreten. Auch die Menschen. Lola fragte sich, wie sie hier überleben konnten, doch es war ganz gut so, dass es einen Ausgleich gab. Pandora sollte so normal wie möglich sein. Sie verließ das Zimmer und ging in den großen Wohnraum.

Rachel schloss das Fenster. Sie konnte es nicht ändern und dass es Pandora gab. Darauf war sie stolz. Mächtig stolz. Langsam ging sie in den Wohnraum. Dort sah sie schon ihre Schwester. Auch sie sah etwas euphorisch aus.

„Du hast nachgedacht, oder?“, fragte Lola Rachel.
„Aber natürlich. Und du auch.“
„Ja, ich könnte mir Pandora nicht mehr wegdenken.“
„Ich mir auch nicht.“

Zusammen saßen sie auf ihrem Sofa und waren zusammen stolz, Pandora erschaffen zu haben. Rachel suchte gezielt Lolas Gedanken. Sie schwirrten so um sich her, dann nahmen sie klare Gestalt an.

Rachel sah ein großes Stück Land. Es war mitten in der Pampa. Und sie sah sich und ihre Schwester. Sie hatten beide den gleichen Gedanken. Hier wollten sie bleiben. Sie fingen an, viele Steine und Zement zu holen und bauten sich ein wundervolles Haus. Es war riesig und stand neben einem wundervollen See. Dort lebten sie einige Zeit, da kamen einige andere Leute.
„Können wir auch hier bauen?“, fragten sie und Rachel und Lola gaben ihr Einverständnis. So wurde die Stadt immer größer und größer. Die beiden ließen Straßen bauen und irgendwann wurde die Stadt einfach zu groß. Sie ließen eine Nebenstadt errichten. Dior. Dior war nicht ganz so prachtvoll und schön wie Pandora selbst, doch es war gut so.
Pandora und Dior. Langsam füllten sich die Straßen und alles war lebendig und schön.

Hier stoppte Lolas Erinnerung. Rachel sah sie fragend an.
„So darf es bleiben.“, meinte die Schwester nur.

[b]Eckdaten[/b]
~ RPG mit erfundenen Charaktere
~ Zur auswahlt gibt es Menschen, Werwölfe und Vampire (Sadistisch u. Vegetarisch)
~ Wir spielen auf der Basis von Twilight
~ Wir haben schon viele Mitglieder
~ Genre: Fantasy

[b]Wichtige Links[/b]
~ [url=http://pandora.forumieren.de/forum.htm]das Forum[/url
~ [url=http://pandora.forumieren.de/regelwerke-f53/]das Regelwerk[/url]
~ [url=http://pandora.forumieren.de/besonderes-f10/vergebene-avatare-t965.htm]Vergebene Avatare[/url]
~ [url=http://pandora.forumieren.de/sonstiges-fragen-f58/]Fragen[/url]
~ [url=http://pandora.forumieren.de/suche-f12/]Gesuche[/url][/center]

[/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Unsere Daten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Unsere Daten
» Story und Infos! [Unsere Daten]
» Unsere Daten
» Unsere Daten und Anforderungen
» Unsere Daten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: OLDOLDOLDOLD :: Off-Topic :: Eure Foren-
Gehe zu: